Skip to content Skip to footer
Koblenz solidarisch
Hintergrund

Ihr seid nicht die einzigen, die von der Pandemie betroffen sind!

Die Initiator*innen der Corona-Proteste nutzen die Pandemie, um Verschwörungserzählungen zu verbreiten und demokratische Prozesse zu diskreditieren, um so letztlich grundlegende demokratische Prozesse anzugreifen. Verschwörungserzählungen und andere krude Welterklärungen sowie Falschinformationen bedienen Feindbilder und schüren Hass.
Diese Stimmung nutzen auch rechtsextreme Kräfte und nehmen an den Demonstrationen teil. Wir sagen klar: Nein zum gemeinsamen „Spaziergang“ mit rücksichtslosen Pandemieverharmloser:innen und Rechtsextremen!

Stadt Koblenz verbietet unangemeldete Corona-Demos

"Mehrere Städte in Rheinland-Pfalz haben die unangemeldeten Demos gegen die Corona-Maßnahmen bereits verboten. Jetzt zieht Koblenz nach und verbietet sie ab Samstag. Nach Angaben des Koblenzer Oberbürgermeisters David Langner (SPD) tritt ab Samstag…

Read more

Veranstaltungen am Samstag, 15.01.2022

  Satire am Deutschen Eck, ab 17 Uhr Menschenkette am Reichenspergerplatz, ab 17:30 Uhr Menschenkette am Zentralplatz, ab 18 Uhr #koblenzsolidarisch   Achtung: Aktuell hat die Stadt die ungemeldeten „Coronaspaziergänge“ ab Samstag…

Read more

Koblenz solidarisch wird gefördert durch das Bundesprogramm “Demokratie leben!”
 

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen Koblenz solidarisch sowie die genannten Autorinnen und Autoren die Verantwortung.